Home / AGB

AGB

§ 1: Geltungsbereich

(1) Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen finden Anwendung auf Vertragsverhältnisse welche zwischen der Firma Dematex und ihren Kunden über die Webseite www.dematex.de zustande kommen oder abgewickelt werden, sowie auf telefonische Bestellungen, sofern der Kunde ein eingerichtetes Kundenkonto bei der Firma dematex.de unterhält.

(2) Ihr Vertragspartner ist die Firma

Dematex

www.dematex.de

Inh. Ahmet Dehmanoglu

Bergmannstraße 40

D-45886 Gelsenkirchen

Telefon: +49 (0) 209/40244154

Fax: +49 (0) 209/40244169

eMail: service@dematex.de

Internet: www.dematex.de

Steuernummer: 319/5112/5238

USt-IdNr: DE231621170

Bürozeiten:

 Montag – Samstag: 9.00 Uhr – 18.00 Uhr

§ 2: Zustandekommen des Vertrages

(1) Darstellungen von Produkten auf den Webseiten der Firma www.dematex.de stellen kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Abgabe von Angeboten auf Vertragsschluss zu den jeweils bei den Produkten genannten Bedingungen dar.

(2) Durch Anklicken des Buttons ‚Bestellung absenden“ im abschließenden Schritt des Bestellprozesses (Warenkorb → zur Kasse → Zahlungs- und Versandhinweise), machen Sie uns ein verbindliches Angebot darüber, die Waren aus dem Warenkorb zu dem angezeigten Preis kaufen zu wollen.

(3) Alternativ können Sie ein Angebot (eine Bestellung) telefonisch unter der Nummer [+49 (0) 209 40 244 154] abgeben. Wir bestätigen Ihnen dann unmittelbar am Telefon, ob der Vertrag wie gewünscht zu Stande kommen kann.

(4) Der Kaufvertrag kommt zustande, wenn wir die Annahme Ihres Angebots (der Bestellung) in Form einer Auftragsbestätigung per E-Mail nach dem Erhalt Ihrer Bestellung erklären. Eine ausdrückliche Erklärung ist nicht erforderlich; Sie verzichten insoweit gemäß § 151 S.1 BGB auf die explizite Annahme. Sollte es www.dematex.de nicht möglich sein, Ihr Angebot anzunehmen, informieren wir Sie in jedem Fall darüber in elektronischer Form.

3: Preise, Zahlung, Fälligkeit und Verzug
, Rücksendekosten

(1) Der Kaufpreis wird mit Vertragsabschluß fällig.

(2) Sie haben die auf der Webseite – insbesondere per Verlinkung auf jeder Produktseite sowie im Warenkorb vor Abschluss der Bestellung – ausgewiesenen Versandkosten zu tragen.

(3) Die auf der Webseite der Firma Dematex angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und sonstiger Preisbestandteile. Sind Sie als Kunde eingeloggt, so unterscheidet unser System, ob Sie als gewerblicher oder privater Abnehmer angemeldet sind. Sind Sie Verbraucher, werden Ihnen weiterhin die Preise inklusive der sonstigen Preisbestandteile angezeigt. Für den Fall, dass Sie als gewerblicher Abnehmer angemeldet sind, werden Ihnen die Nettopreise, also ohne die Mehrwertsteuer, angezeigt.

(4) Zahlungen bei Inlandsbestellungen sind ausschließlich per Vorauskasse, per Nachnahme oder per PayPal (ab der 2. Bestellung) möglich. Bei Lieferung in EU-Länder nur per Vorauskasse oder per PayPal. Es werden keine anderen Zahlungsarten akzeptiert.

(5) Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse, nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung und liefern die Ware nach Zahlungseingang. Der Rechnungsbetrag ist binnen 14 Tagen auf unser Konto zu überweisen.

(6) Im Verzugsfall ist Dematex berechtigt, für das Jahr Zinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem jeweiligen Basiszinssatz zu verlangen. Bei Rechtsgeschäften, an denen ein Verbraucher nicht beteiligt ist, behält sich Dematex die Verzinsung von Entgeltforderungen im Verzugsfall mit einem Zinssatz von acht Prozentpunkten über dem Basiszinssatz vor. Wir behalten uns vor, einen höheren Verzugsschaden nachzuweisen und geltend zu machen, § 288 Abs. 3, 4 BGB.

(7) Bei Zahlung per Lastschrift haben Sie ggf. jene Kosten zu tragen, die infolge einer Rückbuchung einer Zahlungstransaktion mangels Kontodeckung oder aufgrund von Ihnen falsch übermittelter Daten der Bankverbindung entstehen.

(8)
 Sie können ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis resultieren.

(9) Bei Ausübung Ihres Widerrufsrechts, haben Sie die Kosten der Rücksendung zu tragen.

§ 4: Haftung

Wir schließen unsere Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen aus, sofern diese keine vertragswesentlichen Pflichten, Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder Garantien betreffen oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz berührt sind. Gleiches gilt für Pflichtverletzungen unserer Erfüllungsgehilfen.

§ 5: Vertragsspeicherung

(1) Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen werden Ihnen nach Vertragsschluss übersendet. Bitte speichern Sie diese vorsorglich zudem selber, indem Sie sie über die Druckfunktion Ihres Browser ausdrucken.

(2) Wir weisen darauf hin, dass Sie, wenn Sie das jeweilige Angebot aufrufen, den Vertragstext abrufen und durch Ausdrucken sichern sollten. Eine Speicherung des Vertragstextes in wiedergabefähiger Form bieten wir nicht an. Diese müssten Sie daher selbst veranlassen (z.B. durch Screenshot des jeweiligen Angebotes bzw. Umwandeln des Vertragstextes in pdf-Format).

§ 6: Schlussbestimmungen

Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gelten die einschlägigen gesetzlichen Vorschriften.

In Ergänzung der vorliegenden Bestimmungen gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

§ 7: Widerrufsrecht

Verbraucher können ihre Vertragserklärung nach folgender Vorschrift widerrufen. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

 

Hinweis des Anbieters: Bitte beachten Sie, dass wir die nachfolgende Widerrufsbelehrung nach dem Mustertext des Bundesjustizministeriums erstellt haben. Nach unserer Ansicht, ist dieser Text jedoch nicht eindeutig, da gemäß § 187 Abs. 1 BGB der Tag des Vertragsschlusses bzw. der Tag der Inbesitznahme des Kaufgegenstandes nicht zur Fristberechnung zählt. Die Widerrufsfrist endet daher richtigerweise erst 14 Tage nach dem Vertragsschluss oder der Inbesitznahme.

Ebenfalls möchten wir Sie bitten zu beachten, dass für den Fall, dass Ihnen diese Widerrufsbelehrung nicht mit dem Vertragsschluss zugeht, die Frist auch erst später, also mit Erhalt dieser Belehrung zu laufen anfängt.

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der 
nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat, im Falle eines Vertrags über die Lieferung einer Ware in mehreren Teilsendungen oder
 Stücken an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist,
 die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw. hat.

Die ausführliche Bestimmung Ihres Widerrufsrechts entnehmen Sie bitte HIER